WerkRaumKunst
WerkRaumKunst

Die Feuerschalen Bildergalerie

Hier die Daten: Die Feuerschale ist aus Stahl mit 50 oder 75 cm Durchmesser, natur und etwas über 40 cm hoch. Bohrungen in der Mitte der Feuerschale bzw. Grillschale ermöglichen eine optimale Luftzufuhr und sind auch ein Wasserablauf, wen die Schale im Freien steht.

Es gibt passend von mir entworfene Grillroste aus Edelstahl, die besonders schön und langlebig sind.

Hier noch ein Tip eines Kunden : Angeblich ist es so, dass wenn Sie die Edelstahlgrillroste mit einer Schweineschwarte einreiben ist der Grillrost besonders leicht zu reinigen.

 

Nun zu meinen Feuerschalen:

Ich habe die Feuerschalen in 8 verschieden Designs und 2 Größen entworfen, diese sind jederzeit bei mir anzufragen. Sicher ist dann auch für Ihren Geschmack etwas dabei. 

 

Freuen Sie sich auf laue Sommer- , gewärmte Herbstabende und Sylvesterparties, die mit Ihrer Feuerschale ein besonderes Erlebnis werden.

In der Bildergalerie sehen sie einige der von mir hergestellten Feuerschalen.

 

Das Design jeder Feuerschale wurde von mir unter ästhetischen Gesichtspunkten entworfen, mit hochwertiger Technik professionell umgesetzt und stabil verschweißt.

Die Feuerschale ist somit witterungsbeständig und Sommer wie Winter als "Hingucker" in Hof und Garten oder zum Wärmen und Grillen bei Festen im Freien einsetzbar.

Aber auch als Dekoration z.B mit Tannenzweigen und einer dicken Kerze macht sich die Feurschale gut. Wichtig ist mir, dass die Schale unkompliziert ist und nicht immer weggeräumt werden muss.

Auch die "kleine" Feurschale ermöglicht ein richtiges Feuer mit üblichem Brennholz.

 

Besonders schön wirken dabei die ausgebrannten Muster. Sie lassen das Spiel des Feuers noch interessanter erscheinen und unterstreichen dabei die Ursprünglichkeit der Elemente Feuer und Metall.

 

Da viele Lackierungen aufgrund der hohen Temperaturen mit der Zeit abplatzen werden, habe ich mich dafür entschieden, den Stahl natur zu belassen. Die schöne orangerote Patina lässt die Feuerschale in vielen Rottönen leuchten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heidi Sirch Werkraumkunst